Sonntag, 17. April 2016

Tutorial | matt - mauvige Lippen mit Drogerieprodukten

 

Hey Ihr Lieben,


heute kommt mal ein Tutorial von mir. Es handelt sich hierbei um mein erstes Tutorial auf dem Blog überhaupt und die Idee kam mir mehr oder weniger spontan aus der Langeweile heraus. Momentan sieht man ja überall in der Bloggerwelt den Trend zu matten Lippen mit eher auffälligeren Farben.

Dabei stehen matte Liquid Lipsticks ganz klar im Vordergrund. Erlaubt ist was gefällt: Mauve bis hin zu Grau und sogar Dunkelblau kann man momentan in der Bloggerwelt bewundern, Hauptsache matt! Inspiriert davon habe ich heute diesen Look für Euch geschminkt:



Mehr oder weniger durch Zufall habe ich zuletzt Mal mit meinen neuen Lipliner von Essence rumgespielt und dabei kam dann dieser Look heraus.

Da ich von dem Look total begeistert war, wollte ich Euch unbedingt ein Tutorial schminken. Das Beste daran ist, dass ihr für die hier benötigten Produkte weder eine Onlinebestellung machen, noch viel Geld dafür ausgeben müsst - denn dieser Look besteht nur aus Drogerieprodukten!

1. Essence Longlasting Lipliner in "07 Plum Cake"

Die Longlasting Lipliner sind anfang des Jahres neu ins Sortiment eingezogen und sie sind echt der OBERHAMMER! Die Pigmentierung ist gut, sie trocknen nicht allzu stark aus (obwohl sie matt sind) und sie sind sowas von cremig...Die alten Lipliner von Essence, aber auch die von Catrice und co., haben meine Lippen immer sowas von ausgetrocknet, ich konnte machen was ich wollte meine Lippen sahen nach ein paar Stunden fürchterlich trocken aus.

Kaufen kann man die Lipliner an der 3m-Theke von Essence für 1,49€. Ich habe sie bis jetzt nur bei Müller entdeckt.


2. Essence Longlasting Lipstick Nude in "03 Come Naturally"

Diesen Lippenstift besitze ich schon eine Weile, aber irgendwie stand er nur in der Ecke rum. Ich kann gar nicht verstehen, warum er es bis jetzt nicht auf meine Lippen geschafft hat. Für 2,25€ könnt ihr diesen Lippenstift in jeder Drogerie mit einer Essencetheke kaufen.


3. Essence "All about matt! Fixing compact powder"

Welches Puder ihr hierfür verwendet ist völlig egal...wichtig ist nur, dass es transparent ist. Ich habe das Puder von Essence genommen, somit kann ich es außerdem "One-Brand-Tutorial" schimpfen.^^  Kostenpunkt: 2,95€.


4. einen Puder- bzw. Fixierpinsel und einen Lippenpflegestift (optional)

Diese zwei Produkte sind absolut optional. Wenn Ihr keinen Pinsel besitzt, könnt Ihr auch ganz einfach Eure Finger nehmen. Ich habe für diesen Look den E.L.F. "Small Tapered Brush" verwendet.

Bevor ich Lippenstift auftrage, benutze ich vorher immer einen Lippenpflegestift damit meine Lippen nicht zu stark austrocknen. Verwendet habe ich den Lippenpflegestift von Artdeco. (Ihr müsst nicht unbedingt den selben verwenden wie ich, nehmt einfach die Lippenpflege die Ihr Zuhause habt.)


Schritt für Schritt - Anleitung:



Als erstes habe ich den Artdeco "Protection Lip Balm SPF 20" auf meine Lippen aufgetragen.


Danach habe ich mit dem Lipliner von Essence meine natürliche Lippenkontur umrandet. Wenn Ihr wie ich eher vollere Lippen habt, könnt ihr einfach Eure natürliche Kontur umranden. 

Wenn Ihr eher schmalere Lippen habt, könnt Ihr Eure Lippen auch etwas größer ausmalen, ist aber kein muss. Schminkt Eure Lippen so, wie Ihr Euch wohlfühlt.



Damit die Farbe vom Lippenstift am Ende so intensiv wie möglich rauskommt, male ich meine Lippen mit dem Lipliner komplett aus.



Wie Ihr auf dem Foto sehen könnt, würde der Lipliner alleine auch schon eine sehr gute Figur machen.
Als nächstes habe ich den Lippenstift "03 Come Naturally" von Essence aufgetragen.


Ich finde diesen Farbton wunderschön, auffallend aber dennoch dezent genug. Ich kann es nicht besser beschreiben. Für einen Lippenstift aus der Drogerie ist der Farbton ziemlich interessant.

Spontan würde mir jetzt noch der Liquid Lipstick von Gerard Cosmetics in "Ecstasy" als ähnlicher Farbton einfallen.


Mauviger geht's doch gar nicht mehr oder? I like...

So und wie bekommen wir jetzt diese Lippen matt? Mit unserem transparenten Puder.... Dieses tragt Ihr einfach großzügig mit einem Puderpinsel über Euren Lippenstift auf. Wenn Ihr keinen Pinsel zur Hand habt, dann könnt Ihr das Puder auch einfach mit Euren Fingern auf die Lippen aufklopfen.



Et voila! fertig sind Eure Lippen. Für gerade mal 6,69€ habt ihr nicht nur einen super trendigen Look auf den Lippen, sondern durch den Trick mit dem transparenten Puder könnt ihr auch noch aus jedem glänzenden Lippenstift einen matten Lippenstift zaubern! 

Erlaubt ist was gefällt. Ihr müsst nicht die gleichen Farben und Produkte wie ich verwenden oder gar kaufen, sondern könnt auch das nehmen was Ihr gerne mögt oder Daheim habt.

Falls Ihr diesen Look oder einen ähnlichen über dieses Tutorial nachschminkt und bei Instagram postet, so taggt mich doch einfach in dem Bild (ich heiße dort auch Rosegoldaholic) und setzt den Hashtag #Rosegoldaholiclovesmauvelips, dann kann ich Eure Ergebnisse sehen und liken!

Mögt ihr auch matte Mauvetöne auf den Lippen? Kanntet ihr den Trick mit dem transparenten Puder schon? Was haltet Ihr von den neuen Longlasting Liplinern von Essence?


Eure Astrid
 

Kommentare:

  1. Wow, tolles Ergebnis, tolle Farbe, tolle Lippen :)

    AntwortenLöschen
  2. oh man...warum kenne ich den Lippenstfift nicht?! Den Lipiliner habe ich sogar...glaube ich zumindest. Hoffentlich gibt es den Lippi noch...den werde ich mir morgen dann direkt kaufen ! XD
    Geniale Farbkombi und ein tolles Tutorial...danke für den Tipp! :)

    LG Eve

    AntwortenLöschen